+49 (0) 5473 95 888 50 (DE) | +43 (0) 1 956 59 19 (AT) immigration@moves-consulting.com

Newsletter II-2022

23.06.2022  |  Relocation Information

Newsletter II-2022

Lesen Sie in unserer heutigen Ausgabe

  • Wartezeiten für Visa in allen Botschaften
  • Keine RWR Karten für Ukrainische Flüchtlinge in ÖsterreichFF
  • Arbeitskräftemangelwirtschaft Österreich
  • RWR Karte - Wiener Vizebürgermeister Wiederkehr kündigt Erleichterungen an
  • Flüchtlingskrise beeinflusst den Wohnungsmarkt in Ballungszentren
  • Pandemie verzögert erfolgreiche Integration bei Expats und ihren Familien

Lieber Leser,

es hat sich viel getan bei MOVES consulting in den vergangenen Monaten. Wir haben erfolgreich neue Service-Vertrage mit namhaften Firmenkunden vereinbaren können. Aus diesem Grund haben wir unsere bestehenden Standorte in Deutschland, Polen, Österreich mit Standorten in den folgenden Ländern erweitert: Spanien: Barcelona/Madrid, Niederlande: Amsterdam und Umgebung, UK: London und Umgebung.  Auch unser Team hat sich vergrössert. Wir freuen uns, unsere neuen Mitarbeiter im Team willkommen heißen zu dürfen.

Das Gesicht der Welt, wie wir es gewohnt waren hat sich seit Anfang 2020 dramatisch verändert. Die Pandemie hat die Mobilität stark beeinflusst. Home Office wurde in einigen Ländern nicht nur pandemiebedingt sondern per Gesetz verpflichtend eingeführt.

Der Krieg in der Ukraine hat auch Auswirkungen auf unsere Arbeit und jene Mitarbeiter unserer Kunden, welche wir in Europa ansiedeln. Lesen Sie mehr:

Wartezeiten in den Botschaften

VFS ist seit ca 2 Jahren Service Partner für alle Visa-Angelegenheiten aller europäischen Botschaften weltweit und lässt verlautbaren, dass es aufgrund extrem starker Reisetätigkeit und anhaltender Pandemie-Ereignisse zu überlangen Wartezeiten auf Business- und  Touristenvisa bei allen Botschaften kommt. Planen Sie eine Verzögerung bei der Terminvergabe bzw. Wartezeiten von bis zu 12 Wochen ein. Die Erteilung des Visa kann dann noch einmal 4 - 6 Wochen betragen. Ein Beispiel ist die dänische Botschaft in Delhi. Diese steht für zahlreiche andere Botschaften weltweit: https://visa.vfsglobal.com/ind/en/dnk/news/temporary-suspension-of-new-visa-appointment

Keine RWR Karten für Ukrainische Flüchtlinge in Österreich

Der militärische Konflikt in der Ukraine und der damit einhergegangene Flüchtlingsstrom hat auch hochqualifizierte Schlüsselkräfte in die EU gebracht. Ist erst einmal der administrative Teil durchgeführt und der Asylstatus anerkannt worden, hat ein ukrainischer Staatsbürger vollen Zugang zum Arbeitsmarkt. Es wird direkt beim Arbeitsamt eine Arbeitsbewilligung für Asylsuchende beantragt und binnen 3-4 Wochen ausgestellt.
Diese Bewilligung endet zum ersten Mal mit Ablauf der Flüchtlingsaufenthaltskarte, welche vorerst jeweils für 1 Jahr ausgestellt wird. Nach Verlängerung der Aufenthaltskarte kann eine Verlängerung der Arbeitsbewilligung erfolgen. 

WICHTIG! Ein anerkannter Flüchtling kann nicht als Schlüsselkraft bewilligt werden. Dies ist vom Gesetzgeber ausgeschlossen. Laut Auskunft der MA35 in Wien, ist man dort angehalten, Anträge auf RWR Karte oder Blue Card EU von Antragstellern mit anerkanntem Asylstatus, abzulehnen.  

RWR Card Austria: Christoph Wiederkehr – Wiener Vizebürgermeister kündigt Erleichterungen an

Im März lud Johannes Kopf, Vorstand des Wiener AMS gemeinsam mit dem Stellvertretenden Wiener Bürgermeister Christoph Wiederkehr Firmenvertreter zu einer Diskussions- und Erhebungsrunde ein. Es galt Anregungen und Kritik rund um die RWR Karte zu besprechen. Diskutiert wurde der Wunsch nach kürzeren Bearbeitungszeiten und erleichtertem Zugang zu den diversen Kategorien der Aufenthaltskarte für Schlüsselkräfte, sowie dem rascheren Nachzug der Familien. Hier wurde bereits angekündigt, dass es in Kürze möglich sein soll,Familien gemeinsam mit der Schlüsselkraft zu beantragen. Dann können Familien endlich gemeinsam mit der Schlüsselkraft einreisen und müssen nicht mehr monatelang getrennt vom Ernährer der Familie im Ausland auf die Bewilligung ihrer Anträge warten. Ein grosser Fortschritt und eine noch grössere Erleichterung für die Familien.

https://www.derstandard.at/story/2000135272758/reform-der-rot-weiss-rot-karte-soll-fachkraefte-in-mangelberufen

Blue Card Germany – Leichterer Zugang für Schlüsselkräfte

Im Wettbewerb um begehrte Schlüsselkräfte hat Deutschland wieder die Anforderungen zur Erlangung der Blue Card Germany gesenkt:

„[Um eine Blaue Karte EU in Deutschland zu erhalten, müssen Sie] über ein jährliches Mindestbruttogehalt von 56.400 € verfügen. Für Beschäftigungen in den Berufsfeldern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Humanmedizin (ohne Zahnmedizin) gilt ein reduziertes jährliches Mindestbruttogehalt von 43.992 Euro“, vermerkt das Amt für Migration und Flüchtlinge in seinen aktualisierten Leitlinien zur Erlangung einer solchen Aufenthaltserlaubnis in Deutschland im Jahr 2022.

Weitere geplante Erleichterungen sind geplant. So sollen zum Beispiel in Zukunft  Lehrabschlüsse in Mangelberufen anerkannt werden. So ist es seit 2020 möglich Lehrlinge aus Drittstaaten in Mangelberufen auszubilden.  Hier wird eine Blue Card erteilt. Auch ist es nunmehr möglich Mitarbeiter aus Drittstaaten mit einem 6-Monatsvertrag zu beschäftigen, statt mit der bisherigen Mindestdauer von 12 Monaten. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Flüchtlingskrise beeinflusst den Wohnungsmarkt in Ballungszentren

Laut wohnungsboerse.net sind die Quadratmeterpreise bei Mietwohnungen in den letzten Jahren europaweit merklich angezogen. In Großstädten wie z.B. Wien stiegen die privaten Hauptmietzinse zwischen 2008 und 2016 bei Neuvermietungen um 35% an (nach einem Bericht der Wiener Zeitung).

Unsere Mitarbeiter in Wien, Berlin und Hamburg mussten feststellen, dass mit ausbrechen des Ukraine Konfliktes und der damit einhergehenden Flüchtlingskrise die Preise für möbliertes Wohnen quasi explodierten. Konnte man noch zu Beginn des Jahres in Hamburg oder Berlin eine 1-2 Raum Wohnung für unsere Expats auf der Basis „Wohnen auf Zeit“ für ca 800 bis 1000 EUR für 1 Monat anmieten, sind diese Preise mittlerweile auf 1600 bis 2000 EUR explodiert. Grund dafür ist nicht nur der leergefegte Wohnungsmarkt, sondern auch die Tatsache, dass die Stadtregierungen Unterkünfte für ukrainische Flüchtlinge stark bezuschussen und Vermieter sich hier „eine golden Nase“ verdienen wollen und daher bevorzugt an Flüchtlinge vermieten.

Arbeitgeber, die bei der Wohnungssuche unterstützen wollen, und ihre Mitarbeiter  müssen wohl noch für eine geraume Zeit mit überhöhten Kosten in Berlin, Hamburg und Wien rechnen. Stets aktuelle Mietenspiegel können auf unserer Website kostenlos herunter geladen werden

Quellen: Augsburger Allgemeine, WAZ, RBB24, Die Presse

Pandemie – Folgen für Expats und ihre Familien bei der Integration im neuen Umfeld

Die Salzburger Nachrichten schreiben in ihrer heutigen Ausgabe, was viele unter uns am eigenen Leib erfahren haben, bzw. in ihrem direkten sozialen Umfeld beobachten konnten: Corona hat weltweit Depressionen und psychische Störungen ansteigen lassen (Quelle WHO)

Niemand wird dies bestreiten und verharmlosen.

Was wir bei MOVES consulting aber bereits seit langen Jahren betonen und immer wieder thematisieren ist gleichzeitig die Kehrseite der Medaille „Expat-Karriere“. Nicht selten führt ein Leben im Ausland, und sei es noch so angestrebt, zu negativen Auswirkungen im sozialen Leben der mitreisenden Familie. Die Entfernung zu Freunden, Familie und allem was man gewohnt war führt zu einem Gefühl der Entwurzelung. Wenn dann noch eine intensive berufliche Reisetätigkeit des Partners dazu führt, dass man gleich zu Beginn des Auslandsaufenthaltes viel allein ist, ist es nicht weit zu ersten depressiven Schüben. Wir erleben dies sehr häufig in unserer täglichen Arbeit.

Corona hat auch dieses Problem verstärkt. Lockdowns, Zutrittsbeschränkungen, nicht anerkannte Impfungen haben dazu geführt, dass neu zugereiste Expats und ihre Familien nicht, wie üblich, gleich mit dem Aufbau eines neuen sozialen Umfeldes beginnen konnten. Erste Erfahrungen im neuen Umfeld waren sogar meist negativ geprägt.

Wie häufig mussten wir den Satz hören: Ich lasse mich scheiden und gehe zurück in mein Heimatland!

Doch ein paar Mal konnten wir diesen endgültigen Schritt vermeiden helfen, indem wir unser Expat-Coaching anboten. Eine Coachingform die auf langjähriger Auslandserfahrung, Fachausbildung und Expertise in der Ansiedelung von Expats besteht. Persönliche Beratung ist mein ganz persönliches Steckenpferd und wurde in eine eigene Dienstleistung geformt: www.lebensberatung1080wien.at

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen wollen, dann finden Sie hier eine gute Gelegenheit für die mitreisenden Partner und Familien.


Clients talk MOVES

"The detail, heart and passion that goes into your customers is AMAZING!! You are a true professional and we feel that you are part of our family and that is because you look for ways to help in any way to make us feel comfortable."

Sean Jones
Manager at Rexair LLC, USA

In Österreich

Tigergasse 24/10
AT-1080 Vienna
Austria

office@moves-consulting.com

+43 (0) 1 956 59 19

In Deutschland

Bremer Strasse 122
DE-49179 Ostercappeln/Haaren Germany

office@moves-consulting.com

+49 (0) 5473 95 888 50

Sozialen Medien